icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach Raketentest Nordkoreas: Drei Fluggesellschaften ändern ihre Flugrouten

Nach Raketentest Nordkoreas: Drei Fluggesellschaften ändern ihre Flugrouten
Nach Raketentest Nordkoreas: Drei Fluggesellschaften ändern ihre Flugrouten
Drei europäische Fluggesellschaften - Lufthansa, Swiss International Air Lines und Scandinavian Airlines - haben die Route bei Flügen nach Japan aufgrund des jüngsten Tests einer nordkoreanischen Interkontinentalrakete angepasst.

Um den Flug über das Japanische Meer zu vermeiden, machen die Fluggesellschaften einen größeren Bogen über die nördlichen japanischen Regionen Hokkaido und Tohoku, berichtet NRK. Die Flugzeit verlängert sich durch die Maßnahmen nur geringfügig. Gleichzeitig wird betont, dass die Chancen, mit einer Rakete zu kollidieren, extrem niedrig sind. Zuvor hatte schon Air France mitgeteilt, dass ihre eigene Flugverbotszone um Nordkorea ausgeweitet wurde.

Mehr lesen - Kim Jong-uns Rakete gefährdete angeblich Passagiermaschine der Air-France mit 323 Menschen an Bord

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen