Bundesaußenminister Gabriel: Deutschland gibt 250 Millionen Euro für Wiederaufbau Mossuls

Bundesaußenminister Gabriel: Deutschland gibt 250 Millionen Euro für Wiederaufbau Mossuls
Bundesaußenminister Gabriel: Deutschland gibt 250 Millionen Euro für Wiederaufbau Mossuls
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat 250 Millionen Euro für den Wiederaufbau der früheren IS-Hochburg Mossul im Nordirak zugesagt. 100 Millionen Euro für Infrastruktur sollen durch Umverteilung aus dem Etat des Entwicklungsministeriums bereitgestellt werden. Hinzu kämen 150 Millionen Euro Soforthilfe vor allem für zurückkehrende Flüchtlinge, sagte der Vizekanzler am Donnerstag am Rande der UN-Generalversammlung in New York.

Er forderte andere Länder auf, dem Beispiel zu folgen. „Der Betrag selber, so groß er ist, wird nicht ausreichen“, sagte er. „Wir brauchen andere, die mitmachen.“

Die frühere Millionenstadt Mossul war im Juli aus den Händen der Terrororganisation "Islamischen Staat" (IS) befreit worden. (dpa)

Mehr lesenMossuls Altstadt: Noch immer ein Friedhof inmitten von Ruinen – VERSTÖRENDE BILDER