"Stell dir vor, dass du Ku-Klux-Klan-Mitglied bist": Umstrittene Schulaufgabe in USA

"Stell dir vor, dass du Ku-Klux-Klan-Mitglied bist": Umstrittene Schulaufgabe in USA
"Stell dir vor, dass du Ku-Klux-Klan-Mitglied bist": Umstrittene Schulaufgabe in USA
Eine Lehrerin aus der Stadt Lexington im US-Bundesstaat South Carolina hat Schülern der fünften Klasse eine Hausaufgabe gegeben, wo sie sich selbst als Ku-Klux-Klan-Mitglieder während des Amerikanischen Bürgerkrieges vorstellen sollten. Das teilte die Zeitung New York Times mit.

Das Foto mit der Aufgabe wurde auf Facebook vom Onkel eines der Schüler veröffentlicht. Ihm zufolge sollten sich die Kinder vorstellen, dass sie im Ku-Klux-Klan sind und dabei eine Frage beantworten: "Warum meinst du, dass dein Verhalten Afroamerikanern gegenüber berechtigt ist?". Es gab auch die zweite Variante: "Du bist ein Freigelassener. Bist du mit deinem neuen Leben zufrieden?". Vertreter der Schule kommentierten den Vorfall und sagten, dass man ihn sehr ernst genommen hatte.

Mehr lesenKu-Klux-Klan auch in Deutschland aktiv