Zehn US-Panzer bei Eisenbahn-Transport in Polen beschädigt

Zehn US-Panzer bei Eisenbahn-Transport in Polen beschädigt
Zehn US-Panzer bei Eisenbahn-Transport in Polen beschädigt
Ein erneutes Malheur hat das US-amerikanische Militär in Polen heimgesucht. Nach dem Diebstahl von US-Soldaten zugehöriger Ausrüstung an einer polnischen Bahnstation vor einigen Tagen ist es nun zu einem weiteren Vorfall gekommen. Bei dem Transport mit der Eisenbahn sind zehn US-amerikanische Kampfpanzer beschädigt worden.

Insgesamt 37 Panzerwagen hatten die Organisatoren per Eisenbahn von Danzig aus zu einen Übungsplatz in Żagań transportiert, berichtet der polnische Internet-News-Service RWF 24. Auf dem Weg ereignet sich jedoch eine folgenschwere Panne: Die Panzer passten nicht unter das Dach einer Bahnstation und erlitten dadurch Schaden. Auch das Dach wurde in Mitleidenschaft gezogen. Vor einigen Tagen waren ungefähr 200 Kampf- und Schützenpanzer in Danzig eingetroffen. In Polen findet derzeit die Operation Atlantic Resolve zur Unterstützung und Bestärkung der NATO-Alliierten in Europa statt. Im Rahmen dieser Operation wird in Polen eine US-Panzerbrigade stationiert.

Mehr lesen - Polen: US-Soldaten klagen über Diebstahl von Gegenständen im Wert von 55.000 Dollar