Ostende: Taucher entdecken deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg mit Überresten von 23 Personen

Ostende: Taucher entdecken deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg mit Überresten von 23 Personen
Ostende: Taucher entdecken deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg mit Überresten von 23 Personen
Vor der belgischen Küste ist ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden. Dies teilte der zuständige Gouverneur von Westflandern, Carl Decaluwé, am Dienstag laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Belga mit.

Im Wrack seien 23 Besatzungsmitglieder gefunden worden. Das Boot lag demnach in der Nähe von Ostende.

Der Badeort an der Nordseeküste wurde Anfang des 20. Jahrhunderts zum beliebten Urlaubsziel für das Bürgertum, war aber während des Kriegs zwischen 1914 und 1918 immer wieder Ziel von Angriffen. (dpa)

Mehr lesenDänischer Schüler gräbt Wehrmachts-Flugzeug mit Überresten des Piloten als Hausaufgabe aus