Der Teilnehmer ist erreichbar: Private Handynummer von Emmanuel Macron ins Netz durchgesickert

Der Teilnehmer ist erreichbar: Private Handynummer von Emmanuel Macron ins Netz durchgesickert
Der Teilnehmer ist erreichbar: Private Handynummer von Emmanuel Macron ins Netz durchgesickert
Unbekannte haben die private Mobiltelefonnummer des französischen Präsidenten Emmanuel Macron ins Internet gestellt. Zu diesem Leak kam es, nachdem ein Journalist, der in direkter Verbindung zum Staatsoberhaupt gestanden hatte, seines Handys beraubt worden war.

Infolgedessen wurde Macron mit einer Mehrzahl von SMS konfrontiert, darunter auch nicht gerade schmeichelhaften, teilt der Fernsehsender BFMTV mit. Dabei enthielt eine Nachricht reine Drohungen, so dass die Sicherheitskräfte nötige Maßnahmen ergreifen mussten, um deren Absender ausfindig zu machen.  

Schließlich mussten Angehörige der Administration des Präsidenten die Urheber der entsprechenden Webseite kontaktieren und sie bitten, die Nummer zu löschen.

Mehr lesenFrankreich: Statt Extrabudget für First Lady - fast 9.000 Euro monatlich für Make-up des Präsidenten