Nach Anschlag auf U-Bahn in London: Polizei nimmt zweiten Verdächtigen fest

Nach Anschlag auf U-Bahn in London: Polizei nimmt zweiten Verdächtigen fest
Nach Anschlag auf U-Bahn in London: Polizei nimmt zweiten Verdächtigen fest (Archivbild)
Die britische Polizei hat einen zweiten Verdächtigen nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn festgenommen. Das teilte Scotland Yard am Sonntag mit. Der 21-jährige Mann sei demnach in Hounslow im Westen der britischen Hauptstadt wegen Terrorverdachts in Gewahrsam genommen worden.

Bei der Explosion einer selbstgebauten Bombe in einer voll besetzten U-Bahn nahe der oberirdischen Haltestelle Parsons Green waren am Freitag mindestens 29 Menschen verletzt worden. Der Sprengsatz explodierte gegen 08.20 Uhr mitten im morgendlichen Berufsverkehr. Augenzeugen berichteten von einem lauten Knall und einer "Feuerwand" beziehungsweise einem "Feuerball" in der Bahn. Die Haltestelle wurde am frühen Samstagmorgen wieder für den Betrieb freigegeben. 

In Großbritannien gilt seit Freitagabend die höchste Terrorwarnstufe. Das heißt, ein unmittelbar bevorstehender Anschlag gilt als möglich. Die Polizeipräsenz wurde zum Wochenende im ganzen Land stark erhöht. Auch das Militär wurde zum Schutz von Einrichtungen und Bürgern eingesetzt. Scotland-Yard-Chefin Cressida Dick rief die Menschen zur Wachsamkeit auf. (dpa)

Mehr lesen:  London: Fulham Broadway Station kurzzeitig nach Sicherheitsalarm evakuiert