United Hairlines: Schottin öffnet Schönheitssalon in Vintage-Flugzeug

United Hairlines: Schottin öffnet Schönheitssalon in Vintage-Flugzeug
Schottin öffnet Schönheitssalon in Vintage-Flugzeug
Die schottische Visagistin Amber Scott hat den Schönheitssalon Runway Studios in einem Vintage-Flugzeug Air Atlantique Convair aus dem Jahr 1957 geöffnet. Die Maschine befindet sich am Hinterhof ihres Hauses. Im Salon bieten vier Visagisten, zwei Friseure sowie eine Handpflegerin ihre Dienstleistungen an. Der Besitzerin zufolge brauchte sie sechs Monate und 30.000 Pfund Sterling, um das alte Flugzeug in einen Luxus-Schönheitssalon zu verwandeln.

Eigentlich wurde die Maschine vor zehn Jahren von den Eltern der heutigen Salonbesitzerin für 25.000 Pfund Sterling gekauft. Sie wollten daraus ein Hotel machen. Sie zahlten weitere 20.000, um das Flugzeug nach Schottland zu bringen. Ihr Vorhaben wurde aber nicht realiseirt. Im März schenkten sie die Maschine ihrer Tochter, die daraus einen geflügelten Schönheitstempel machte.

Mehr lesenHerz für Kinder: Boeing mit kranken Kindern an Bord zeichnet großes Herz in die Luft über Neuseeland