US-Streitkräfte: Nordkoreas Raketentest nicht gefährlich für USA

US-Streitkräfte: Nordkoreas Raketentest nicht gefährlich für USA
(Symbolbild)
Der jüngste Raketenabschuss Nordkoreas hat nach Darstellung der US-Streitkräfte keine Gefahr für die USA dargestellt. Das Pazifik-Kommando der US-Streitkräfte habe den Abschuss einer Mittelstreckenrakete beobachtet, teilte ein Sprecher am Donnerstagabend (Ortszeit) mit. Der Abschuss habe sich in der Gegend der nordkoreanischen Stadt Sunan ereignet.

Die Rakete habe einen nördlichen Teil von Japan überquert und sei dann in den Pazifik gestürzt. Weder für das US-Festland noch für das pazifische US-Außengebiet Guam habe eine Gefahr bestanden. Die USA würden sich weiterhin zur Verteidigung ihrer Alliierten bekennen, darunter Japan und Südkorea, hieß es in der Mitteilung weiter. Nordkoreas militärisches Handeln werde weiterhin genau beobachtet. (dpa)

Mehr lesen - Hat Trump sich an Nordkorea die Zähne ausgebissen?