Riesenrad bei AKW Tschernobyl dreht sich wieder – ohne Strom [VIDEO]

Riesenrad bei AKW Tschernobyl dreht sich wieder – ohne Strom [VIDEO]
Riesenrad bei AKW Tschernobyl dreht sich wieder – ohne Strom (Symbolbild)
Polnische Touristen haben das berühmte Riesenrad im ukrainischen Pripjat in der Sperrzone um das AKW Tschernobyl wieder in Schwung gebracht. Dabei schafften sie es, das Fahrgeschäft ohne Strom, mit eigenen Kräften anzutreiben. Einer der Stadterkunder, Kristof Grzybek, veröffentlichte das Video auf YouTube.

Dem polnischen Touristen zufolge sei der Drehmechanismus des Riesenrads völlig intakt gewesen. Nach der spektakulären Aktion habe man das Fahrgeschäft wieder gestoppt. Die für die Sperrzone um das AKW Tschernobyl zuständige Behörde zeigte sich über die Handlungen der polnischen Touristen wenig erfreut. Man werde dagegen Beschwerde einlegen, denn beim Ankurbeln des Riesenrads hätten Menschen verletzt werden können. 

Die Sperrzone von Tschernobyl samt der Geisterstadt Pripjat, die ihr Zentrum bildet, lockt als morbides Reiseziel immer mehr Strahlungsjäger an. (Lenta.ru)

Mehr lesen:  Kiew ködert chinesische Touristen mit Ausflügen nach Tschernobyl