Schnurrende Fahrt: Erster "Katzen-Zug" fährt in Japan ab [VIDEO]

Schnurrende Fahrt: Erster "Katzen-Zug" fährt in Japan ab [VIDEO]
Schnurrende Fahrt: Erster "Katzen-Zug" fährt in Japan ab [VIDEO]
Ein ganz besonderer Nahverkehrszug ist am Sonntag aus der zentraljapanischen Stadt Ogaki abgefahren. Neben alltäglichen Fahrgästen waren am Bord auch sehr ungewöhnliche Passagiere: rund 30 Katzen. Dies wurde nach einer Vereinbarung zwischen der japanischen Nichtregierungsorganisation Kitten Cafe Sanctuary und dem Zugbetreiber Yoro Railway Co Ltd. ermöglicht.

Während der Fahrt konnten die Katzen frei durch die Wagen spazieren und die Fahrgäste durften sie streicheln und mit ihnen spielen. Die Sonderfahrt wurde veranstaltet, um die Aufmerksamkeit auf das Problem von Straßenkatzen zu lenken. Wie ein Tierschützer mitteilte, nahm die Zahl von Straßenkatzen seit dem Jahr 2004 dank dem Engagement von Aktivisten wie Kitten Cafe Sanctuary um etwa 70 Prozent ab.

Mehr lesenVon Hund und Katz verraten: Säumiger Schuldner wollte sich verstecken