"Hitler-Glocke" soll endlich verstummen

"Hitler-Glocke" soll endlich verstummen
"Hitler-Glocke" soll endlich verstummen
Die Evangelische Kirche in der pfälzischen Gemeinde Herxheim am Berg hat beschlossen, von der umstrittenen "Hitler-Glocke" mit einem Hakenkreuz darauf keinen Gebrauch mehr zu machen.

Die aus dem Jahr 1934 stammende Glocke mit der Aufschrift "Alles für's Vaterland - Adolf Hitler" wird künftig nicht mehr den Gottesdienst ankündigen. Mit diesem Schritt wolle das Presbyterium verhindern, dass sich rechtsradikale Kräfte auf irgendeine Weise unterstützt fühlen, hieß es in einer Stellungnahme, die am Freitag verbreitet wurde. Früher erklang die Glocke viermal pro Stunde und gab Hochzeiten und Trauerfeiern bekannt. Die Zukunft der "Hitler-Glocke" bleibt trotzdem unbestimmt: eine Expertin soll entscheiden, ob die Glocke entfernt wird.

Mehr lesen - Verstecktes Erbe: Hakenkreuz-Glocke läutet seit 83 Jahren in evangelischem Gotteshaus