Britischer Milliardär Branson zeigt Verwüstung seines Hauses durch Hurrikan "Irma" [FOTOS, VIDEO]

Britischer Milliardär Branson zeigt Verwüstung seines Hauses durch Hurrikan "Irma" [FOTOS, VIDEO]
Britischer Milliardär zeigt Verwüstung seines Hauses durch Hurrikan "Irma"
Der britische Milliardär und Gründer des Virgin-Group-Konzerns, Richard Branson, hat auf seinem Instagram-Profil ein Video veröffentlicht, das die Trümmer seines luxuriösen Hauses auf der Insel Necker im Karibischen Meer nach dem Hurrikan "Irma" zeigt.

"Der Großteil der Häuser und der Vegetation auf der Necker-Insel wurde zerstört oder schwer beschädigt. Aber die Geschichte von 'Irma' auf den Britischen Jungferninseln betrifft nicht nur Necker, sondern zehntausende Menschen, die ihre Häuser und ihre Lebensgrundlage verloren haben", schrieb Branson auf seiner Instagram-Seite. In seinem Beitrag hat er auch einen Link eingebettet, der auf die Webseite der Virgin Group führt und Menschen dazu auffordert, eine Spende für Opfer der Naturkatastrophe zu leisten. Der Hurrikan erreichte die Britischen Jungferninseln am 6. September.

Mehr lesen - Meterhohe Sturmwellen erwartet: Hurrikan Irma verwüstet Florida