Putin fordert Südkorea auf, Nordkorea nicht in die Ecke zu drängen

Putin fordert Südkorea auf, Nordkorea nicht in die Ecke zu drängen
Putin fordert auf, Nordkorea in die Ecke nicht zu drängen
Man solle nicht den Emotionen erliegen und Nordkorea in die Ecke treiben, sagte Wladimir Putin beim Treffen mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in am Rande des Wirtschaftsforums in Wladiwostok.

Russland hat zusammen mit China bereits einige Vorschläge vorbereitet, die zur Deeskalation und eventuellen Beilegung des Konfliktes führen. Putin betont aber, dass die Russische Föderation den nuklearen Status Nordkoreas nicht anerkennen wird. Pjöngjangs Raketenprogramm stellt bestimmt eine Gefahr für die Sicherheit in Nordostasien dar. "Wir haben uns mit Präsidenten Putin geeinigt, dass die oberste Priorität die Beilegung der Krise auf der koreanischen Halbinsel ist", - fügte Moon Jae-in hinzu.

Mehr lesenPutin: Es droht planetarische Katastrophe wegen militärischer Nordkorea-Hysterie