Spielzeugschiff segelt von Schottland nach Skandinavien [FOTOS]

Spielzeugschiff segelt von Schottland nach Skandinavien [FOTOS]
Spielzeugschiff segelt aus Schottland nach Skandinavien [FOTOS]
Ein Spielzeug-Piratenschiff, das Ende Mai von zwei Brüdern aus Schottland zu Wasser gelassen wurde, hat die skandinavische Küste erreicht. Das Schiff mit dem Namen "Adventure" (das Abenteuer) segelte Hunderte Meilen zunächst bis nach Dänemark. Von dort wurde es in Richtung Schweden und Norwegen weitergeschickt. Am Bord des Segelschiffes ist ein Zettel, der jeden, der das Schiff findet, bittet, der Familie Fotos zu schicken und es zurück ins Meer zu bringen.

Der Vater der beiden Brüder, dem fünfjährigen Harry und dem achtjährigen Ollie, MacNeill Ferguson, sagte, dass Menschen Fotos vom "Adventure" aus verschiedenen Orten schicken. "Die Jungen freuen sich jedes Mal, wenn wir eine Nachricht darüber erhalten, wo das Schiff anlegt. Wir markieren diese Orte auf einer Karte. So können die Jungen die Route verfolgen und sehen, wie groß unsere Welt ist". Das kleine Piratenschiff ist derzeit am Bord eines norwegischen  Schiffes, das das "Adventure" nach Kap Verde bringt und dadurch dem Schiff eine Chance gibt, über den Atlantik zu segeln. 

Mehr lesenFamilienfrieden für 700 Euro: Eltern lassen Teddy mit Hubschrauber an Sohn befördern