Russische Marine feuert Marschflugkörper auf IS-Stellungen bei Deir ez-Zor ab [VIDEO]

Russische Marine feuert Marschflugkörper auf IS-Stellungen bei Deir ez-Zor ab [VIDEO]
Russische Marine feuert Marschflugkörper auf IS-Stellungen bei Deir ez-Zor ab (Archivbild)
Am Dienstagmorgen hat die russische Fregatte Admiral Essen vom Mittelmeer aus mehrere Marschflugkörper auf Stellungen der Terrororganisation "Islamischer Staat" bei Deir ez-Zor abgefeuert. Infolge der Raketenattacke wurden Waffen- und Munitionslager, Kommandozentralen, ein Kommunikationsknotenpunkt und ein Wartungswerk für Panzerfahrzeuge zerstört sowie mehrere Terroristen getötet.

Die meisten der getöteten IS-Mitglieder waren nach Angaben der Militärbehörde in Moskau Bürger Russlands und anderer GUS-Staaten. Mit dem Raketenangriff unterstützte die russische Marine die Offensive der syrischen Armee im Osten des Landes und vereitelte eine weitere Konzentration der terroristischen Kräfte um die seit gut drei Jahren belagerte Stadt Deir ez-Zor.

Mehr lesen:  Zwei russische Armeeangehörige sterben in Syrien bei IS-Attacke