Nichts kann Shopping stören: Chinesin bringt Baby zur Welt und geht weiter einkaufen

Nichts kann Shopping stören: Chinesin bringt Baby zur Welt und geht weiter einkaufen
Nichts kann Shopping stören: Chinesin bringt Baby zur Welt und geht weiter einkaufen
Beim Einkaufen in der chinesischen Stadt Yunfu ist einer Frau plötzlich Fruchtwasser abgegangen. Gleich nach der Entbindung setzte sie ihr Shopping fort, mit Einkaufstüten in einer Hand und dem Baby in der anderen. Das Video, das Augenzeugen gedreht hatten, ging sofort in China viral.

Um der Frau zu helfen, brachten Passanten Stühle und Kartons mit. Als der Krankenwagen eintraf, war das Baby schon auf die Welt gekommen. Anscheinend hatte die junge Mutter keine Geburtskomplikationen – wie man am Ende des Videos sehen kann, kaufte die Frau noch Lebensmittel und ging selbstständig mit dem Baby nach Hause.

Mehr lesenTourist in Griechenland wegen Shopping am Sonntag verprügelt