Kanadischer Polizist kommt ukrainische Kollegen ausbilden und wird von ihnen beraubt

Kanadischer Polizist kommt ukrainische Kollegen ausbilden und wird von ihnen beraubt
Kanadischer Polizist kommt in die Ukraine ausbilden und wird von ukrainischen Kollegen beraubt
Kiewer Polizisten haben einen kanadischen Ausbilder beraubt, der in die Ukraine gekommen war, um Beamten die Polizeiarbeit zu unterrichten. Ermittlern zufolge hielten die Kiewer Polizisten den kanadischen Staatsbürger ohne jeglichen Anlass an, forderten ihn auf sich aufzuweisen und ließen ihn in einen Polizeiwagen einsteigen.

Dort entnahmen sie dem Kanadier eine Geldsumme im Umfang von rund 45 Euro sowie eine Kreditkarte, berichten ukrainische Medien. Danach verließen die Ordnungshüter mit ihrem Wagen den Tatort. Erst später erwies es sich, dass der Ausländer auch ein Polizeibeamter und ein Ausbilder für ukrainische Polizisten war.

Mehr lesenUkrainischer Minister führt Armut im Land auf Gefräßigkeit zurück - Deutschland sei hingegen Vorbild