Verstecktes Erbe: Hakenkreuz-Glocke läutet seit 83 Jahren in evangelischem Gotteshaus

Verstecktes Erbe: Hakenkreuz-Glocke läutet seit 83 Jahren in evangelischem Gotteshaus
Glocke in Herxheim am Berg
Der Gemeinderat von Herxheim am Berg in Rheinland-Pfalz hat am Montag beschlossen, einen Auftrag an eine amtliche Glockensachverständige zu erteilen, die ein Gutachten über eine 83 Jahre alte Glocke im Turm der evangelischen Kirche anfertigen soll. Es geht dabei um eine Glocke, die seit mehreren Wochen für heiße Debatten in der Gemeinde sorgt.

Die Glocke stammt aus dem Jahr 1934, ist 240 Kilogramm schwer, wurde aus Bronze gegossen und trägt die Aufschrift: "Alles für's Vaterland - Adolf Hitler". Außerdem ist darauf ein Hakenkreuz zu sehen. Die Einwohner wussten über dieses Merkmal der Glocke, zu einer Diskussion kam es jedoch erst, nachdem eine Lehrerin in einem Zeitungsartikel dieses Überbleibsel aus der Nazi-Zeit kritisiert hatte. Nun soll geprüft werden, ob die Aufschrift entfernt werden darf oder bleiben soll. Man könnte die Glocke auch einfach entfernen, dann würde die Gemeinde eine neue brauchen – dafür hat sie aber kein Geld.

Mehr lesenNazi-Kleidung für Fußballfans: T-Shirts mit Hakenkreuz zur WM 2018 im Internet verfügbar