Donald Trump schließt Transgender von Militärdienst aus

Donald Trump schließt Transgender von Militärdienst aus
Donald Trump schließt Transgender von Militärdienst aus
US-Präsident Donald Trump hat Transgender vom Militärdienst ausgeschlossen. Er unterschrieb am Freitag eine entsprechende Note und hob somit die Entscheidung der Vorgängerregierung von Barack Obama auf. Donald Trumps Entscheidung sorgte für Empörung - auch unter Republikanern.

Der vorige Verteidigungsminister Ashton Carter hatte im Juni 2016 durchgesetzt, dass Transgender nicht mehr vom Militärdienst ausgeschlossen werden durften. Er machte es Mitgliedern der Streitkräfte auch möglich, dass sie ihr Geschlecht angleichen konnten. Donald Trump twitterte bereits vor einem Monat, dass sich das Militär auf den "entscheidenden und überwältigenden Sieg" konzentrieren müsse und nicht mit den "enormen medizinischen Kosten" für die Behandlung der Transgender belastet werden könne. (dpa)

Mehr lesen:  Chelsea Manning in "Vogue" - von Annie Leibovitz fotografiert