Ukrainische Grenzsoldaten entdecken illegale Unterwasser-Alkohol-Pipeline

Ukrainische Grenzsoldaten entdecken illegale Unterwasser-Alkohol-Pipeline
Ukrainische Grenzsoldaten entdecken illegale Unterwasser-Alkohol-Pipeline
Ukrainische Grenzsoldaten haben am Freitag im Gebiet Odessa eine illegale Spiritus-Leitung aus dem benachbarten Moldawien entdeckt. Die Unterwasser-Pipeline verlief durch den Kutschurgan-Stausee. Der Durchmesser Schlauches belief sich auf 32 Millimeter.

Nach Angaben des ukrainischen Grenzschutzes muss die Alkohol-Leitung erst vor kurzem verlegt und noch nicht genutzt worden sein. Der Schlauch sei leer gewesen und habe nicht nach Weingeist gerochen, hieß es. Da die Unterwasser-Pipeline an der moldawischen Seite der Grenze sicher befestigt worden sei, habe man mit Hilfe eines Kutters nur einen 540 Meter langen Teil des Schlauches entfernen können.

Wer genau hinter den geplanten Spiritus-Lieferungen in die Ukraine steht, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlung dauert an.

Mehr lesen:  Restaurant schenkt nach Rücktritten aus Donald Trumps Administration Getränke zu Dumping-Preisen aus