Twittert der Kerl etwa? - Indianer mit iPhone auf Freske aus dem Jahr 1937 abgebildet

Twittert der Kerl etwa? - Indianer mit iPhone auf Freske aus dem Jahr 1937 abgebildet
Twittert der Kerl etwa? - Indianer mit iPhone auf Freske aus dem Jahr 1937 abgebildet
Auf der Freske "Mr. Pynchon und Besiedlung von Springfield" des italienischen Malers Umberto Romano, die im Jahr 1937 geschaffen wurde, haben Internetnutzer ein Smartphone entdeckt. Auf dem Gemälde ist der englische Siedler William Pynchon in Nordamerika dargestellt. Neben ihm ist ein Indianer in traditioneller Kleidung und mit Federn im Haar zu sehen, der einen viereckigen Gegenstand in der Hand hält, der einem iPhone ähnelt.

Was für ein Gegenstand das ist, ist unklar. Höchstwahrscheinlich ist es ein Spiegel. Er konnte einen besonderen Wert bei der Stammbevölkerung Nordamerikas haben, weil er vom hohen Status seines Besitzers zeugte. Weitere Varianten sind eine Messerklinge oder ein Gesangbuch. 

Mehr lesen - Tönerner Trump füttert Taube mit eigenen Tweets in Manhattan [FOTO]