This is Thriller: Michael Jacksons Grab ist leer

This is Thriller: Michael Jacksons Grab ist leer
Acht Jahre nach dem Tod des Pop-Königs berichtet ein enger Vertrauter der Jackson-Familie, dass das Grab des populärsten Popsängers leer ist. Auch bei der Trauerfeier am 7. Juli 2009 war sein Leichnam angeblich nicht in dem Sarg.

Nach Angaben eines Insiders soll Jacksons Leiche noch vor der Trauerfeier in Eis gelegt und später verbrannt worden sein. "Alle glauben, dass Michael auf dem Forest Lawn Memorial Park begraben ist, aber das stimmt nicht", erzählte ein Vertrauter von Jacksons Mutter im Interview mit dem "Globe"-Magazin. Die Familie habe diese Tatsache aus Sicherheitsgründen geheim gehalten, weil die Familienmitglieder offenbar Angst vor Grabräubern gehabt hätten.

Mehr lesenTote Berühmtheiten 2016 - So viele Legenden sagen für immer Goodbye

Michael Jackson starb am 25. Juni 2009 auf der Höhepunkt seiner Karriere - der an Schlaflosigkeit leidende Künstler nahm eine übergroße Dosis Narkosemittel zu sich. Laut Guinnes-Buch der Rekorde gilt Jackson als erfolgreichster Entertainer der Geschichte.