Saudi-Arabien: 14-Jähriger wegen Macarena-Tanzes auf Straßenkreuzung festgenommen [VIDEO]

Saudi-Arabien: 14-Jähriger wegen Macarena-Tanzes auf Straßenkreuzung festgenommen [VIDEO]
Saudi-Arabien: 14-Jähriger wegen Macarena-Tanzes auf Straßenkreuzung festgenommen
Ein 14-jähriger Teenager, der auf einer Straßenkreuzung in der saudischen Stadt Dschidda den vor einigen Jahren populären Tanz "Macarena" aufführte, ist von der Polizei wegen unangemessenen Verhaltens in der Öffentlichkeit festgenommen worden.

Die saudische Polizei teilte am Dienstag mit, dass der Junge, der wegen seines Macarena-Tanzes auf der Straße in der Hafenstadt am Roten Meer im Internet berühmt geworden ist, ins Verhör genommen wurde. Dem Teenager wird vorgeworfen, dass er sich unangemessen in der Öffentlichkeit verhalten und eine Verkersstörung verursacht habe. Es ist aber unklar, ob der Junge offiziell angeklagt wird.

Die Videoaufnahme, die sich in sozialen Medien viral verbreitet hat, zeigt den Jungen, der mitten auf der Straße stehen bleibt und anfängt, die jedem bekannten Macarena-Bewegungen nachzuahmen. Das Video tauchte letztes Jahr auf, aber der Teenager, dessen Name und Nationalität unbekannt bleiben, wurde erst an diesem Montag inhaftiert.

Der in den Fokus der Polizei geratene Junge wird von einigen Internet-Nutzern "Legende" oder "Held" genannt, andere sind mit dem Vorgehen der saudischen Polizei einverstanden und behaupten, dass solches Verhalten in dem konservativ-muslimischen Land "unmoralisch" und "unangemessen" ist.

Mehr lesenWegen einem Minirock: Saudische Polizei verhaftet Frau für „unsittliche Kleidung" in Video