100 Diagnosen in fünf Sekunden: Supercomputer hilft chinesischen Ärzten

100 Diagnosen in fünf Sekunden: Supercomputer hilft chinesischen Ärzten
100 Diagnosen in fünf Sekunden: Supercomputer hilft chinesischen Ärzten
Eine chinesische Software auf der Basis der künstlichen Intelligenz kann 30 verschiedene Krankheiten diagnostizieren – von Depression bis zu Infektionskrankheiten. Die künstliche Intelligenz ermöglicht es dem Supercomputer, 100 Diagnosen in fünf Sekunden zu stellen.

Der Computer kann nicht nur sehr schnell und präzise Diagnosen aufgrund der Anamnese und den Analyseergebnissen stellen, sondern auch optimale Wege zur Behandlung von Krankheiten finden. Chinesischen Wissenschaftlern zufolge erlaubt das System, die Qualität der medizinischen Dienstleistungen zu erhöhen. Das aber bedeutet nicht, dass die Ärzte arbeitslos werden. „Die künstliche Intelligenz wird dem Arzt helfen, und nicht ihn ersetzen“, teilte der Chef eines Diagnostikzentrums, Kang Xixiong, dem Nachrichtenportal Chinadaily mit.

Mehr lesenWie im Science-Fiction-Film: Nanochips reparieren verletzte Körperteile