icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Niedersächsischer Landtag stimmt für Selbstauflösung - Weg für Neuwahl im Oktober frei

Niedersächsischer Landtag stimmt für Selbstauflösung - Weg für Neuwahl im Oktober frei
Die anwesenden Abgeordneten im Landtag Niedersachsens in der Landeshauptstadt Hannover votierten am Montag fast einstimmig für die Auflösung, es gab nur eine Gegenstimme. Zudem war ein Parlamentarier entschuldigt. Damit wurde der Weg für vorgezogene Wahlen im Oktober frei gemacht.

Die Neuwahl ist nötig, weil die rot-grüne Regierung von Ministerpräsident Stephan Weil vor drei Wochen mit dem Wechsel einer Grünen-Abgeordneten zu den oppositionellen Christdemokraten ihre knappe Mehrheit von nur einer Stimme verloren hat. Die Landtagswahl soll nun am 15. Oktober stattfinden und damit drei Wochen nach der deutschen Bundestagswahl. Ursprünglich war sie für Anfang Januar terminiert. (dpa)

Mehr lesenRot-grüne Koalition in Niedersachsen verliert Mehrheit im Landtag

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen