Auto fährt Fußgänger an Bushaltestellen in Marseille an – Frau tot, eine weitere schwer verletzt

Auto fährt Fußgänger an Bushaltestellen in Marseille an – Frau tot, eine weitere schwer verletzt
Auto fährt Fußgänger an Bushaltestellen in Marseille an – Frau tot, eine weitere schwer verletzt
Ein Auto hat in Marseille nach Polizeiangaben bewusst eine 42-jährige Fußgängerin in der Nähe einer Bushaltestelle angefahren, sie ist ihren Wunden erlegen. Eine weitere 29-jährige Fußgängerin sei an einer zweiten Haltestelle verletzt worden, berichten lokale Medien. Es habe eine Festnahme gegeben, sagte eine Polizeisprecherin.

Ein 35-Jähriger sein am Steuer eines Renaults gewesen, als er von der Polizei im Alten Hafen von Marseille gestoppt wurde. Der Radiosender RTL meldete auf seiner Webseite, dass der Täter wegen mehrerer Straftaten polizeibekannt sei. 

Der Vorfall ereignete sich zwischen 8.30 und 9.30 Uhr morgens im 13. und 11. Arrondissement der Stadt. 

Die Hintergründe des Vorfalls blieben zunächst unklar. Die Polizei rief auf dem Kurznachrichtendienst Twitter dazu auf, den Bereich des alten Hafens in Marseille zu meiden.