Russlands Generalstab zeichnet Syriens General für Fallschirmoperation in IS-Hinterland aus [VIDEO]

Russlands Generalstab zeichnet Syriens General für Fallschirmoperation in IS-Hinterland aus [VIDEO]
Russlands Generalstab zeichnet Syriens General für Fallschirmoperation in IS-Hinterland aus (Archivbild)
Der Chef des russischen Generalstabs, Waleri Gerassimow, hat auf dem syrischen Luftstützpunkt Hmeimim einen syrischen General für eine Fallschirmoperation im Hinterland der Terrormiliz „Islamischer Staat“ ausgezeichnet. Der Brigadegeneral Hassan Suchel bekam ein Dankschreiben des russischen Verteidigungsministers Sergei Schoigu und eine Blankwaffe.

Die russische Militärbehörde schätzte die erfolgreiche Offensive längs des Euphrat und die Befreiung der Ortschaft al-Suchne hoch ein. Waleri Gerassimow dankte im Namen der russischen Militärbehörde allen syrischen Armeeangehörigen für ihre Tapferkeit bei der Zusammenarbeit mit Russlands Luftstreitkräften im Kampf gegen den IS.

Mehr lesen:  Syriens Armee befreit mit Russlands Unterstützung al-Suchne 

In der Nacht zum 12. August hatten Syriens Streitkräfte eine Fallschirmeinheit im Hinterland der Terrormiliz "Islamischer Staat" unweit von Deir ez-Zor abgesetzt und die Ortschaft al-Kder befreit. An der Vorbereitung und an der Durchführung der Landung hatten sich auch russische Militärberater beteiligt. (RIA Nowosti)