Gegen Trinksucht mit Gotteswort und Sport: Einheiten für Alkoholiker in ukrainischer Nationalgarde

Gegen Trinksucht mit Gotteswort und Sport: Einheiten für Alkoholiker in ukrainischer Nationalgarde
Gegen Trinksucht mit Gotteswort und Sport: Einheiten für Alkoholiker in ukrainischer Nationalgarde
Die ukrainische Nationalgarde hat beschlossen, gegen den Alkoholismus unter den Soldaten durch die Schaffung von entsprechenden Einheiten zu kämpfen. Wie der stellvertretende Oberbefehlshaber der Nationalgarde, Jaroslaw Spodar, erklärte, werden die Militärs, die beim Alkoholkonsum erwischt wurden, in die Westukraine für die Rehabilitierung entsandt.

"Als wir dem Alkoholismus-Problem begegnet sind, haben wir besondere Kompanien in der Oblast Lviv geschaffen. Alle Soldaten, die im Kampfbereich im Donbass Alkohol konsumierten – und das waren hauptsächlich die Einberufenen, wurden in Gruppen versammelt und dann in diese Kompanien entsandt", teilte Spodar mit. Ihm zufolge sind die Hauptmethoden der Alkoholismus-Bekämpfung die Gespräche mit Militärgeistlichen, Psychologen und Ärzten. Sport und Abhärtung werden auch als Heilmittel verwendet.

Mehr lesenBevölkerung des Donbass im Granatenhagel: „Die Nationalgarde beschießt uns, nicht der Russe“