Verliebter Chinese belohnt Passanten mit 5 Tausend Nudeln-Portionen für gerettete Verlobung

Verliebter Chinese belohnt Passanten mit 5 Tausend Nudeln-Portionen für gerettete Verlobung
Verliebter Chinese belohnt Passanten mit 5 Tausend Nudeln-Portionen für gerettete Verlobung
Ein chinesischer Geschäftsmann aus Guangzhou, der seinen verlorenen Diamanten-Verlobungsring zurückbekam, hat fünf Tausend Menschen mit Nudeln versorgt, berichtet The South China Morning Post.

Der Mann kam in der Millionenstadt Chongqing an, um seiner Freundin Heiratsantrag zu machen. Dafür kaufte er einen Verlobungsring mit einem 3 Karat-Diamanten für 38.000 Euro, den er versehentlich in seiner Tasche in einem Nudel-Restaurant vergaß. Einer der Gäste fand die Tasche mit dem Ring und machte einen Restaurant-Manager darauf aufmerksam, der seinerseits den Fund dem glücklichen Verliebten nachher überreichte. Am nächsten Tag erklärte der Unternehmer, dass er die Gutherzigkeit der Stadtbewohner bewundert und dafür dankbar ist, dass sie seine Verlobung gerettet haben. Er schenkte den Ring seiner Freundin und die nahm seinen Heiratsantrag an.

Mehr lesen - Je mehr Körbchengröße, desto mehr Rabatt: Chinesisches Lokal wirbt mit umstrittener Kampagne

Um die Verlobung zu feiern, kaufte der Geschäftsmann im Restaurant 5 Tausend Nudeln-Portionen. Diejenigen, die kostenfreie Nudeln genießen wollten, bildeten eine 100 Meter lange Schlange.