Keine Staubsaugeropfer mehr: EU verbietet Staubsauger mit zu großer Kapazität

Keine Staubsaugeropfer mehr: EU verbietet Staubsauger mit zu großer Kapazität
Keine Staubsaugeropfer mehr: EU verbietet Staubsauger mit zu hoher Kapazität
Ab September dürfen in den EU-Staaten keine Staubsauger verkauft werden, die zu viel Lärm machen und zu viel Energie verbrauchen. Das teilte das Nachrichtenportal EurActiv mit. Sie dürfen nicht lauter als 80 Dezibel und leistungsfähiger als 900 Watt sein. Das Ziel ist die Energieeinsparung und als Folge die Reduzierung von Kohlenstoff-Emissionen. Früher war die Technik mit einem Leistungslimit von 1.600 Watt verboten worden.

Der Gesetzentwurf verpflichtet die Hersteller, das Niveau des Stromverbrauchs auf der Verpackung zu markieren. Der grüne Buchstabe A soll ein niedriges Niveau bedeuten, und der rote G – ein hohes. Neue Regelung betrifft nicht Waschsauger, Industriestaubsauger sowie Robotersauger.

Mehr lesenMinimaler Rückgang bei CO2-Emissionen in Europa