icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Dirty Dancing: Hochschwangere Schottin will mit wildem Tanz Wehen schneller herbeiführen [VIDEO]

Dirty Dancing: Hochschwangere Schottin will mit wildem Tanz Wehen schneller herbeiführen [VIDEO]
Dirty Dancing: Hochschwangere Schottin will mit wildem Tanz Wehen schneller herbeiführen [VIDEO]
Die 24-jahrige April Stuart MacRae aus Glasgow ist hochschwanger und kann es nicht mehr lange erwarten, ihr Baby zur Welt zu bringen. So beschloss sie, den natürlichen Prozess etwas zu beschleunigen: Mitten in ihrem Schlafzimmer führte die werdende Mutter ein paar heiße Hip-Hop-Moves und filmte sich dabei. Das Video wurde im Nu zu einem Internet-Hit.

MacRae zufolge wird das Kind erst am 20. August erwartet. Da sie aber selbst eine Tanzlehrerin ist, ließ ihr Ehemann sie auf dieses Experiment kommen. Die Frau gestand, vor etwa einem Jahr ihr erstes Baby verloren zu haben, und deswegen will sie diesmal die Geburt so schnell wie möglich hinter sich haben. Dabei ist sich MacRae sicher, dass ihre Tanzübungen sich nicht negativ auf die Gesundheit des Fötus auswirken können.

Mehr lesenAuch in 35. Schwangerschaftswoche kann Serena Williams nicht auf Training verzichten [VIDEO]

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen