Sicherheitskräfte am Flughafen Barcelona beginnen unbefristeten Streik

Sicherheitskräfte am Flughafen Barcelona beginnen unbefristeten Streik
Sicherheitskräfte am Flughafen Barcelona beginnen unbefristeten Streik
Mitten in der Urlaubssaison ist das Sicherheitspersonal am Flughafen von Barcelona am Montag in einen unbefristeten Streik getreten. Jedoch sei es zunächst nicht zu längeren Wartezeiten gekommen, weil die Polizeieinheit Guardia Civil (Zivilgarde) damit beauftragt worden sei, die Kontrollen der Passagiere zu übernehmen, meldete die Nachrichtenagentur Europa Press.

Die Streikenden fordern vom privaten Sicherheitsunternehmen Eulen unter anderem eine Aufstockung des Personals und bessere Arbeitsbedingungen. Alle Verhandlungen, an denen auch Vertreter der Regierung als Vermittler teilgenommen hatten, verliefen bisher ergebnislos. In Barcelona sollten am Montag rund 500 Flüge mit insgesamt 91.800 Passagieren starten.

Mehr lesenEU-Kommission will Folgen von Streiks in der Luftfahrt mildern

Schon seit Tagen war es am Airport El Prat zu mehreren mehrstündigen Teilstreiks gekommen, die mitunter zu langen Schlangen an den Gepäckkontrollen geführt hatten. (dpa)