Tausende Schwule und Lesben demonstrieren in Prag für mehr Rechte

Tausende Schwule und Lesben demonstrieren in Prag für mehr Rechte
Tausende Schwule und Lesben demonstrieren in Prag für mehr Rechte
Mit Regenbogenfahnen und teils ausgefallenen Kostümen haben am Samstag Tausende Menschen in Prag für mehr Respekt gegenüber Homosexuellen demonstriert. Die bunte Parade war der Höhepunkt des Festivals "Prague Pride", das bereits zum siebten Mal stattfand. Hunderte Polizisten sorgten für die Sicherheit auf der vier Kilometer langen Strecke durch das Stadtzentrum.

Christliche Gegner der Aktion hatten zu einem «Marsch für die Familie» aufgerufen. Auf dem Programm des einwöchigen lesbisch-schwulen Festivals standen unter anderem Diskussionsveranstaltungen und Konzerte. Der Travestietänzer Petr Vostarek sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Tschechen seien in den 1990er-Jahren toleranter als heute gewesen. (dpa)

Mehr lesen:  Keine Angst mehr: Transgender erlebt Geschlechtsumwandlung zum zweiten Mal