London: Doppeldeckerbus prallt gegen Gebäude - zahlreiche Fahrgäste verletzt

London: Doppeldeckerbus prallt gegen Gebäude - zahlreiche Fahrgäste verletzt
London: Doppeldeckerbus prallt auf Gebäude - zahlreiche Fahrgäste verletzt
Am Donnerstagmorgen ist ein Doppeldeckeromnibus im Süden Londons gegen das Schaufenster eines Ladens gerast. Beim Unfall erlitten mehrere Passagiere Verletzungen. Die lokale Polizei, die Feuerwehr und der Rettungsdienst sind vor Ort im Einsatz.

"Der Busfahrer wurde ins Krankenhaus in Süd-London eingeliefert. Mehrere Fahrgäste wurden vom Londoner Rettungsdienst vor Ort behandelt", verlautete es aus einer Polizeimitteilung. Außerdem hieß es, dass die Straße Lavender Hill, auf der sich der Vorfall ereignete, vorübergehend gesperrt wurde.

Laut Angaben des Metropolitan Police Service "bleiben zwei Passagiere im Oberdeck eingesperrt".

Dem Londoner Rettungsdienst zufolge gäbe es mindestens sechs Verletzte, denen medizinische Hilfe geleistet wurde.

Später teilte die Feuerwehr London mit, dass die zwei eingesperrten Fahrgäste "in Sicherheit gebracht worden sind".