EU-Chefdiplomatin Federika Mogherini sorgt für Sensation im iranischen Parlament

EU-Chefdiplomatin Federika Mogherini sorgt für Sensation im iranischen Parlament
Federika Mogherini sorgt für Sensation im iranischen Parlament
Am Samstag fand im Iran die Vereidigung des Präsidenten Hassan Rohani statt. Unter den Gästen der festlichen Veranstaltung war auch die EU-Chefdiplomatin Federika Mogherini, deren Anwesenheit eine sensationelle Wirkung hatte - sowohl unter den Gästen, als auch im Internet. Da man heutzutage Anerkennung und Begeisterung wohl durch ein Selfie äußert, drängten sich die Abgeordneten des iranischen Parlaments um sie herum und wollten etwas verlegen Bilder mit der Diplomatin machen.

Mogherini ließ sich gerne fotografieren. Sie hatte dabei eine einem "Palästinensertuch" ähnliche Kopfbedeckung mit Glencheck-Muster an. Die Fotos inspirierten die Internet-Nutzer zu Parallelen zu Begriffen aus der Pop-Kultur.

Mehr lesen - Wladimir Putin gratuliert Hassan Rohani zum Sieg bei der Präsidentenwahl im Iran