Recep Tayyip Erdoğan kündigt Kleiderordnung für Putschisten und Terroristen an

Recep Tayyip Erdoğan kündigt Kleiderordnung für Putschisten und Terroristen an
Recep Tayyip Erdoğan kündigt Kleiderordnung für Putschisten und Terroristen an
Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdoğan hat die Einführung einer speziellen Kleiderordnung für Putschisten und Terroristen angekündigt. In einer Ansprache am Samstag teilte der Politiker auch einige Einzelheiten mit. Demnach werden die Putschisten braune Overalls und die Terroristen braune Jacken und Hosen tragen sollen.

"Keiner wird mehr vor Gericht in der Kleidung erscheinen, die er anhaben will", zitierte die Nachrichtenagentur Associated Press den türkischen Präsidenten.

Zuvor war ein ehemaliger Soldat vor Gericht in einem T-Shirt mit der Aufschrift "Held" erschienen. Danach forderte Recep Tayyip Erdoğan für die Angeklagten eine Kleidung "wie in Guantánamo". (RIA Nowosti)

Mehr lesen:  Deniz Yücels Arbeitgeber "Welt" legt in Straßburg Beschwerde ein

ForumVostok