Massive Störungen bei IT-Systemen von Krankenhäusern in Kopenhagen

Massive Störungen bei IT-Systemen von Krankenhäusern in Kopenhagen
Massive Störungen bei IT-Systemen von Krankenhäusern in Kopenhagen (Symbolbild)
IT-Systeme in Krankenhäusern der dänischen Hauptstadtregion Kopenhagen waren am Freitagmorgen von massiven Störungen betroffen. Die ersten Ausfälle ereigneten sich gegen 7:20 Uhr (Ortszeit) und betrafen Computer, Telefone und Callcenter der Gesundheitseinrichtungen.

Der Netzwerkfehler sei lokalisiert worden, wie die örtlichen Behörden per Twitter mitteilten. Später gaben sie bekannt, dass das Problem gelöst worden sei, einige Funktionen seien aber immer noch außer Betrieb. Es sei noch nicht ganz klar, ob die Systeme durch eine Hackerattacke lahmgelegt wurden, wie ein Sprecher der Hauptstadtregion gegenüber Reuters erklärte.