USA: Mann verbarg Leiche von Ex-Freundin im Kühlschrank und lebte in ihrem Haus mit der Neuen

USA: Mann verbarg Leiche von Ex-Freundin im Kühlschrank und lebte in ihrem Haus mit der Neuen
US-Amerikaner verbarg Leiche seiner Ex-Freundin in Kühlschrank und lebte in ihrem Haus mit der neuen
Ein Mann aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Ohio, Arturo Novoa, verbarg in einem Kühlschrank die Leiche seiner toten Freundin, Shannon Graves, wobei seine neue Freundin, Katrina Layton, sich für sie ausgab. Die Staatsanwaltschaft der Stadt Youngstown stellte im Laufe der Ermittlung fest, dass Novoa und Layton im Haus der gestorbenen Frau wohnten, ihre Kreditkarten benutzten und sogar für ihren Hund sorgten.

Das Verbrechen wurde aufgedeckt, als Novoa seinen Vermieter bat, den Kühlschrank in sein Haus zu bringen, weil der Strom in seinem eigenen Haus abgeschaltet wurde. Der Frau des Vermieters fiel aber auf, dass der Kühlschrank mit einem Vorhängeschloss verriegelt war. Sie alarmierte dann die Polizei.

Die Ursachen des Todes von Shannon Graves werden derzeit ermittelt. Beide Personen wurden festgenommen.

Mehr lesen - US-Amerikaner gräbt Sarg seiner Oma aus, um Schmucksachen zu holen