Baum stürzt auf Jugendzeltlager in Baden-Württemberg - Todesopfer war 15 Jahre alt

Baum stürzt auf Jugendzeltlager in Baden-Württemberg - Todesopfer war 15 Jahre alt
Baum stürzt auf Jugendzeltlager in Baden-Württemberg - Todesopfer war 15 Jahre alt
Ein 15-jähriger Junge ist bei einem schweren Unwetter in Baden-Württemberg von einem Baum erschlagen worden. Der Junge übernachtete in einer Gruppe mit mehreren Betreuern in der Nacht zum Mittwoch in einem Zeltlager bei Rickenbach im Landkreis Waldshut im Grenzgebiet zur Schweiz.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass ein orkanartiger Sturm einen etwa 30 Meter hohen Baum auf das Zelt stürzen ließ. Anzeichen eines Blitzeinschlags wurden zunächst nicht gefunden. Drei weitere Jungen wurden verletzt, einer von ihnen schwer. Die Gruppe wurde nach dem Unglück den Angaben zufolge in einem Gebäude der Gemeinde betreut.

Bei dem Schwerverletzten handele es sich um einen 14-Jährigen. Von Lebensgefahr war am Morgen, anders als zunächst angenommen, nicht mehr die Rede. Ein weiterer 14-Jähriger und ein 13-Jähriger verletzten sich leicht. 

Mehr lesen - Unwetter in Moskau - Mehrere Tote, ausgerissene Bäume, blockierte Straßen [Fotos und Videos]

Bei der Gruppe handelte es sich den Angaben zufolge um einen Verein aus dem Raum Stuttgart, der in einem improvisierten Lager auf einem Spielplatz übernachtet habe. Ein Teil der Gruppe war laut Polizei im Zelt, der andere Teil in einer nahe gelegenen Schutzhütte. (dpa)

ForumVostok