68-jähriger Japaner wehrt sich mit Karate gegen Bären

68-jähriger Japaner wehrt sich mit Karate gegen Bären
68-jähriger Japaner wehrt sich mit Karate gegen Bären (Symbolbild)
Ein älterer Mann aus der japanischen Präfektur Yamanashi hat den Angriff eines Bären mithilfe von Karate abgewehrt, wie der Sender Fuji berichtet. Der 68-jährige Hirohito Miyagawa arbeitete in einem Gemüsegarten im Berggelände, als der Bär ihn attackierte. Der Mann traf ihn mit dem Bein in den Bauch und in die Brust, sodass das Wildtier weglief.

Dabei konnte der Bär den Mann auch leicht verletzen. Im Juli gab es in der Präfektur Yamanashi über 80 Meldungen von in Wohngebieten spazierenden Bären. Die örtliche Polizei warnte die Bewohner, vorsichtig und wachsam zu sein.  

Mehr lesen - Verrückte Verkehrsvideos aus Russland - Bär fährt in Motorradgespann mit und grüßt Autofahrer