Überfall auf Lkw in voller Fahrt - Bande in Niederlanden festgenommen

Überfall auf Lkw in voller Fahrt - Bande in Niederlanden festgenommen
Überfall auf Lkw in voller Fahrt - Bande in Niederlanden festgenommen (Symbolbild)
Die niederländische Polizei hat eine Bande ausgehoben, die auf spektakuläre Weise Lastwagen ausgeraubt haben soll. Von einem speziell dafür präparierten Auto aus sollen sie Lkw bei voller Fahrt auf der Autobahn aufgebrochen und Smartphones aus dem Laderaum gestohlen haben, teilte die Polizei am Montag mit. Fünf rumänische Männer wurden Ermittlern zufolge in einem Bungalowpark in Otterlo bei Apeldoorn festgenommen. Sie stellten auch iPhones im Wert von gut einer halben Million Euro sicher.

Die Polizei hatte jahrelang gegen die Bande ermittelt. Sie soll für 17 Überfälle auf Lkw in Europa verantwortlich sein. Erst in der vergangenen Woche wurde aus einem Lkw in den Niederlanden eine Ladung iPhones gestohlen. „Dies geschah nach der sogenannten rumänischen Methode: Diebstahl in voller Fahrt auf der Autobahn“, teilte die Polizei danach mit.

Mehr lesen - „Und der Nächste bitte“ - Russische Reaktion auf einen Raubüberfall

Die Polizei beschrieb die spektakuläre Methode so: Aus einem direkt hinter dem Lkw fahrenden Auto klettert ein Täter aus dem Dach auf die Motorhaube und öffnet dann bei voller Fahrt die Tür zum Laderaum des Lkw. Dann wird die Fracht umgeladen. Die Ermittler stellten nun auch das mutmaßliche Tatfahrzeug mit präpariertem Dach sicher. (dpa)

ForumVostok