US-Koalition zerbombt Krankenhaus in Syrien – Sechs Tote und zehn Verletzte

US-Koalition zerbombt Krankenhaus in Syrien – Sechs Tote und zehn Verletzte
US-Koalition zerbombt Krankenhaus in Syrien – Sechs Tote und zehn Verletzte (Symbolbild)
Flugzeuge der US-angeführten Koalition haben am Sonntag die Ortschaft Abu-Kamal im syrischen Gouvernement Deir ez-Zor angegriffen. Der Luftschlag galt zwar der Terrormiliz "Islamischer Staat", betroffen wurden aber ein Krankenhaus und ein Sportplatz.

Nach Angaben der staatlichen syrischen Nachrichtenagentur SANA seien infolge des Bombardements sechs Menschen ums Leben gekommen. Weitere zehn hätten Verletzungen erlitten. In diesem Monat soll das bereits die vierte Attacke der US-angeführten Anti-Terror-Koalition mit Todesopfern unter der Zivilbevölkerung gewesen sein.

Am Samstag hatte die Nachrichtenagentur von einem Luftangriff auf die Stadt al-Mayadeen mit neun Toten berichtet. Anfang Juni hatte die US-Koalition mitgeteilt, während der Anti-Terror-Operation in Syrien und im Irak aus Versehen mindestens 603 Zivilisten getötet zu haben. (TASS/RIA Nowosti)

Mehr lesen:  IS-Hauptstadt Rakka: USA führen Krieg gegen Zivilbevölkerung

ForumVostok