USA liefern an Philippinnen Waffen für Anti-Terror-Operation in Marawi

USA liefern an Philippinnen Waffen für Anti-Terror-Operation in Marawi
USA liefern an Philippinnen Waffen für Anti-Terror-Operation in Marawi
Die Vereinigten Staaten haben an die Philippinen Waffen geliefert, die bei der Anti-Terror-Operation in Marawi zum Einsatz kommen sollen. Nach Angaben der US-Botschaft in Manila geht es dabei um 992 Raketen und 1.040 Raketentriebwerke. Geplant ist auch eine zusätzliche Lieferung von 250 Raketenwerfern und 1.000 Granatwerfern.

"Die Lieferungen von Munition und Waffen werden die Anti-Terror-Möglichkeiten der philippinischen Streitkräfte steigern und direkt die Teilnehmer der Anti-Terror-Operation im Süden des Landes, darunter in Marawi unterstützen", steht in der Erklärung der US-Botschaft in Manila.

Infolge der Kampfhandlungen gegen bewaffnete Islamisten in der südphilippinischen Stadt Marawi hatte Rodrigo Duterte Mitte Mai über die Region Mindanao für 60 Tage das Kriegsrecht verhängt. Bei den Kämpfen gab es seither schon annähernd 600 Tote. Vor einer Woche billige der philippinische Kongress eine Verlängerung des Kriegsrechts bis zum 31. Dezember. (RIA Nowosti)

Mehr lesen:Philippinen fordern von USA drei historische Kirchenglocken zurück