Bericht: Hamburger Messerstecher ist Behörden als Islamist bekannt

Bericht: Hamburger Messerstecher ist Behörden als Islamist bekannt
Bericht: Hamburger Messerstecher ist Behörden als Islamist bekannt
Der Messerstecher von Hamburg ist einem Medienbericht zufolge den deutschen Behörden als Islamist bekannt. Das berichtete am Freitag der „Tagesspiegel“ und berief sich auf Sicherheitskreise. Der Zeitung zufolge handelt es sich bei dem nach seiner Tat festgenommenen Mann um einen Palästinenser, der 1991 in Saudi-Arabien geboren ist. Er sei als Flüchtling nach Deutschland gekommen und habe in Hamburg eine einfache Beschäftigung gehabt.

Bei seinem Angriff sei er religiös gekleidet gewesen. „Auch wenn das Motiv noch nicht ganz klar ist, müssen wir offenbar von einem Anschlag ausgehen“, zitierte die Zeitung einen Sicherheitsexperten. Der Messerstecher hatte am Freitagnachmittag nach Angaben der Polizei in einem Supermarkt in Hamburg-Barmbek einen Menschen erstochen und vier weitere verletzt. Die Polizei wollte sich zunächst nicht auf ein Motiv festlegen. Ermittelt werde in alle Richtungen. (dpa)

ForumVostok