Russischer stellvertretender Außenminister Nebensja wird Russlands ständiger Vertreter bei UNO

Russischer stellvertretender Außenminister Nebensja wird Russlands ständiger Vertreter bei UNO
Russischer stellvertretender Außenminister Nebensja wird Russlands ständiger Vertreter bei UNO
Der russische stellvertretende Außenminister Wassilij Nebensja ist zum ständigen Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen ernannt worden, heißt es auf der Webseite des Kreml. Den entsprechenden Erlass hat der russische Staatschef Wladimir Putin unterzeichnet.

Am 20. Februar war der frühere ständige Vertreter Russlands bei der UNO, Witali Tschurkin, an einem Herzinfarkt in New York verstorben. Das gab das russische Außenministerium bekannt. Am 21. Februar sollte er seinen 65. Geburtstag feiern. Der Diplomat verstarb an seinem Arbeitsplatz, hieß es. Am 22. Februar fand eine Abschiedszeremonie in der Ständigen Vertretung Russlands bei der UNO in New York statt, zu der mehr als hundert Menschen, darunter der UN-Generalsekretär António Guterres, kamen.