Justin Bieber fährt Fotografen mit seinem Pick-up-Truck nach Gottesdienst an

Justin Bieber fährt Fotografen mit seinem Pick-up-Truck nach Gottesdienst an
Justin Bieber fährt Fotografen mit seinem Pick-up-Truck nach Gottesdienst an
Der Popsänger Justin Bieber hat am Mittwochabend einen Fotografen zufällig mit seinem Auto angefahren, als er von einem Gottesdienst in Beverly Hills wegfuhr. Auf dem Video, das auf dem Portal TMZ.com veröffentlicht wurde, ist ein 57-jährige Mann zu sehen, der ein Foto von Bieber machen wollte. Er stand zu nah am Pick-up-Truck und wurde von dessen rechtem Vorderreifen berührt und angefahren.

Der Sänger stieg sofort aus und versuchte dem Mann, der beim Zwischenfall leicht verletzt wurde, Hilfe zu leisten. Bieber blieb am Unfallort, bis die Polizei und ein Krankenwagen eintrafen. Er wurde von Beamten befragt und durfte danach den Unfallort verlassen. Der Fotograf wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Am Montag hatte Justin Bieber die restlichen Konzerte seiner Welttournee wegen „unvorhergesehener Umstände“ abgesagt.

Mehr lesen - Tennisstar Venus Williams verursacht tödlichen Autounfall

ForumVostok