Eichhörnchen schaltet bei 45.000 Menschen in San Diego den Strom ab

Eichhörnchen schaltet bei 45.000 Menschen in San Diego den Strom ab
Eichhörnchen schaltet bei 45.000 Menschen in San Diego den Strom ab
Ein unvorsichtiges Eichhörnchen hat in der Stadt San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien einen Blackout bei mehreren Tausenden Haushalten verursacht. Rund 45.000 Bewohner des nördlichen Stadtteils blieben am Dienstag ohne Strom wegen einer technischen Störung in einem Umspannwerk, wie das Internetportal San Diego Union Tribune berichtet.

Schuld an dem Stromausfall war ein kleines Eichhörnchen, das offenbar auf eine Stromleitung sprang und sich dadurch „röstete“, berichtet der Sender NBC San Diego. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 12:30 Uhr (Ortszeit). Ingenieure waren vor Ort im Einsatz, um die Stromversorgung wiederherzustellen.

Mehr lesen - Er rettete dem Eichhörnchen das Leben – Nun folgt es ihm auf Schritt und Tritt

ForumVostok