icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Schleuser bringen Dutzende Migranten nach Zypern

Schleuser bringen Dutzende Migranten nach Zypern
Boot mit Flüchtlingen. (Symbolbild)
Schleuser haben am Montag 143 Migranten - darunter 50 Minderjährige - von der Türkei nach Zypern gebracht. Das Boot mit den Flüchtlingen wurde im Meer vor dem Strand der Ortschaft Pomós entdeckt. Ein Patrouillenboot der zyprischen Küstenwache nahm es ins Schlepptau und brachte es zum nahegelegenen Hafen von Latsí, wie das Staatsradio (RIK) unter Berufung auf die Polizei berichtete.

Die nach eigenen Angaben mehrheitlich aus Syrien stammenden Menschen sollten in ein Flüchtlingslager westlich der Hauptstadt Nikosia gebracht werden. Zypern liegt rund 70 Kilometer von der südtürkischen Küste entfernt. In den vergangenen sechs Monaten sind etwa 390 Migranten angekommen, wie das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) auf seiner Webseite berichtet. Bisher gibt es aber keinen starken Flüchtlingszustrom zu diesem EU-Land. Knapp 1.100 Migranten leben in zwei Aufnahmelagern. Ihre Verteilung auf andere Staaten der EU ist nicht vorgesehen. (dpa)

Mehr lesen - Migrantenkrise nimmt kein Ende – Italien überfordert

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen