Rap plus Alkohol ist gleich Kater: 90 US-Teenager kommen mit Vergiftung ins Krankenhaus

Rap plus Alkohol ist gleich Kater: 90 US-Teenager kommen mit Vergiftung ins Krankenhaus
Rap plus Alkohol ist gleich Kater: 90 US-Teenager kommen mit Vergiftung ins Krankenhaus (Archivbild)
Ein Hiphop-Konzert im US-Bundesstaat Connecticut endete für rund 90 Teenager im Krankenhaus. Den Auftritt ihres Idols Chance the Rapper feierten einige Fans zu exzessiv, indem sie einen oder wohl mehrere über den Durst getrunken haben.

Bei der Veranstaltung waren ungefähr 21.000 Besucher. Der Konzertveranstalter äußerte sich zu dem Vorfall vorerst nicht. Auch von dem Künstler gab es zunächst keinen Kommentar. Mindestens 50 Minderjährige seien wegen Alkoholkonsums angezeigt worden, berichtete die Zeitung Hartford Courant. Nach Angaben der Polizei sei die Zahl der ins Krankenhaus gebrachten Teenager weitaus höher als bei anderen Konzerten gewesen. In den USA ist unter 21-Jährigen der Konsum und Kauf von Alkohol weitgehend verboten. (dpa)

Mehr lesen:Alkohol vom Feind? Russlands Export an Cider und Honigwein in USA und Ukraine deutlich angestiegen